Die Heilsame Kraft des Schreibens

Wir wollen mit Worten und sprachlichen Bildern experimentieren – Gedichte und kleinere Texte verfassen und dabei die heilsame Kraft des Schreibens erfahren – den schulisch antrainierten inneren Zensor des perfekten Textes lassen wir schweigen und befassen uns mit der Sprache der spontanen Einfälle.

 

Inhalte / Ziele:

·  Freude am Schreiben (wieder) entdecken

·  Mit kreativen Schreibanregungen die Seele nähren

·  Im Schreiben die Gegenwart bewusster wahrnehmen

·  Auch ein Kleines ist ein Ganzes – die Kraft der kurzen Texte

·  Mit sprachlichen Bildern beide Gehirnhälften aktivieren

·  Mit verschiedenen Schreibtechniken experimentieren

 

Schreiben ist ein Geschenk der Götter“, sagten die alten Ägypter. „Schreiben aktiviert heilsame Kräfte“, erkennen immer mehr Menschen des 21. Jahrhunderts. Dies zu erfahren, an Leib und Seele zu erleben, dabei möchte ich Sie unterstützen, anleiten und ein Stück begleiten. In Einzel- oder Gruppen-Treffen möchte ich mit Ihnen Ihre Freude am Schreiben (wieder) wecken und mit Ihnen und Ihrer Fähigkeit zum Schreiben mal ganz andere Wege beschreiten – weg von beruflichen und sachlichen Texten mit Zahlen, Daten und Fakten. Schreiben ist  viel mehr – mit kreativen und schöpferischen Anregungen kann es uns zu einem heilsamen „Instrument“ werden, mit dem wir offen, freilassend und neugierig experimentieren und die Worte einladen, die in uns schlummern und ans Licht gebracht werden wollen.

Was Schreiben alles kann:

(einige Zitate, Aussagen von Teilnehmern und Schreiber/innen)  

 

macht stark und stärkt die Selbstachtsamkeit

ist Möglichkeits- und Entwicklungsraum

ist Selbstentwicklung, Selbsttherapie, Selbsterkenntnis, Selbstbegegnung

lässt mich neue oder vergessene Seiten aufdecken,

Unaussprechliches aussprechen, in heilsamen Kontakt zu mir kommen

unterstützt die Rückbesinnung auf eigene Stärken

schafft Selbstwert

wirkt sich positiv auf mein alltägliches Leben aus

kann zur inneren Kraftquelle werden

überrascht mich oft, was in mir steckt

macht Spaß... 

und schließlich wusste schon Augustinus: 

"Die Seele nährt sich von dem, an dem sie sich erfreut."

 

Mehr erfahren Sie auf meiner Homepage www.dahlems-schreibwege.de,

z.B. weitere Kurse, aktuelle Termine, Workshops, Flyer zum Schreiben, und vieles mehr…  

UNTERRICHT

Fortlaufender Kurs

jeden 3. Mittwoch im Monat

Mittwoch: 19.00 Uhr – 20.30 Uhr

(in den Schulferien evtl. abweichend,

siehe Homepage Britta Dahlems)


REFERENTIN

Britta Dahlems, Poesietherapeutin, HP-Psych    

ANMELDEN


ÜBER MICH

Als Poesietherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie arbeite ich gerne mit Menschen zusammen, die auf der Suche zu sich, dem Leben mit seinen Herausforderungen, Erlebnissen, Begegnungen und wundersamen Geschenken sind. 

Um mich regelmäßig fortzubilden und mit Kollegen/innen auszutauschen, bin ich Mitglied in der DGPB (Deutsche Gesellschaft für Poesie- und Bibliotherapie www.dgpb.org), und arbeite dort aktiv im Arbeitskreis West mit.

In der Einzelarbeit unterstütze und begleite ich Sie auf Ihrem persönlichen Weg zu sich selbst. Gemeinsam können wir schreibend und im Gespräch Ihre aktuellen / biografischen Themen aufspüren und beleuchten. Dabei dienen uns sowohl kreative und schöpferische Techniken aus der Poesietherapie als auch Hinweise und Anregungen aus der anthroposophischen Biografiearbeit.

 

Weitere Infos zur Biografiearbeit, aktuelle Termine, Kurse und Workshops finden Sie auf meiner Homepage.